Achtsamkeit,  Familie

Paarzeit für Eltern – Achtsame Zweisamkeit erleben [Anzeige]

Bei dem Beitrag „Achtsame Paarzeit für Eltern“ handelt es sich um eine bezahlte Kooperation.

Paarzeit? Was ist das nochmal? Das fragt ihr euch vielleicht gerade, wenn ihr diesen Titel lest. Und „Achtsame Paarzeit für Eltern“ ist erst recht ganz weit entfernt?

Warum? Weil ihr Eltern seid. Du und dein Partner verbringt fast ausschließlich Zeit zusammen mit euren Kindern. Der Alltagswahnsinn hat euch fest im Griff. Die Organisation des Familienalltags hat es in sich: Wer fährt wann das eine Kind zum Sport und wie kommt es wieder nach Hause? Wann wird gekocht und vor allem was? Und von wem? Und haben wir eigentlich noch alle Zutaten für das Abendessen im Haus? Ach ja, den Zahnarzttermin dürfen wir auch nicht vergessen, wo ist noch mal die Versichtertenkarte?

Und wenn dann mal alle Kinder beschäftigt sind oder schlafen, der Haushalt soweit gemacht ist und endlich Zweisamkeit für die Eltern möglich wäre, dann seid ihr einfach nur platt. Wollt die Füße hochlegen und euch berieseln lassen. Richtig?

Absolut verständlich, welche Eltern kennen das nicht?

Paar bleiben durch achtsame Paarzeit als Eltern

Paarzeit für Eltern
Bild von GLady auf Pixabay

Doch auf diese Weise rückt das Paarsein immer mehr in den Hintergrund, ihr seid „nur“ noch Eltern. Die Kunst ist es aber, auch als Eltern noch Paar zu bleiben und sich nicht aus den Augen zu verlieren.

Denn ohne euch gäbe es diese Familie ja gar nicht. Ihr, du und dein Partner, seid die Basis. Wenn bei euch alles stimmt, dann kann auch die Familie als Einheit funktionieren.

Darum ist Paarzeit für Eltern, also Zweisamkeit für Mamas und Papas auch so wichtig. Euch ab und zu auch nach einem langen Tag aufzuraffen und eure Zeit bewusst und ohne Berieselung zu verbringen. „Achtsame“ Paarzeit für Eltern eben.

Was ist „achtsame“ Paarzeit für Eltern denn eigentlich?

In den Dialog kommen, gemeinsam erleben, genießen, sich nahe sein. Kraft tanken aus der Zweisamkeit für Eltern und sich wieder als Paar wahrnehmen, nicht nur als Elternpaar. DAS ist achtsame Paarzeit für Eltern.

Gar nicht so einfach. Und es gibt Zeiten, da glauben viele Eltern, das Paarsein komplett verlernt zu haben. Da ist nur noch Funktionieren angesagt.

Aber ihr könnt es wieder lernen. Wieder beleben, wieder entdecken. Euch wieder entdecken. Und wieder zueinander finden.

Vielleicht ist die bevorstehende Herbst- und Adventszeit eine gute Gelegenheit. Die Tage werden kürzer, die kuschelige Zeit beginnt. Perfekt für die Wiederbelebung eurer Beziehung als Paar. Perfekt für achtsame Paarzeit für Eltern.

Manchmal braucht es auch einfach so einen Impuls, einen Anstoß, um aus dem Hamsterrad rauszukommen. Aus dem Hamsterrad Elternsein und Familienmanagment hin zu Zweisamkeit und bewusstes Erleben als Paar.

„Paarzeit Adventskalender“ als Startschuss

Paarzeit für Eltern - Paarzeit-Adventskalender

Ihr wollt also eure Paarzeit wieder steigern? Eure Wahrnehmung als Paar wieder ankurbeln?

Dafür bietet sich die Adventszeit, die ja als besinnliche Zeit gilt, sehr an. Aber wie geht ihr es an?

Fehlen euch vielleicht Ideen? Habt ihr Angst aus Ermangelung an Kreativität doch wieder in alte Fahrwasser zu verfallen?

Dann probiert es doch mal mit dem Paarzeit-Adventskalender:

Alle Fakten über den Adventskalender im Überblick:

„Paarzeit“ für Eltern und jedes andere Paar

Paarzeit-Adventskalender - Erstes Kärtchen

Der Adventskalender hält jeden Tag im Dezember bis Weihnachten ein Paarzeit-Kärtchen für euch bereit. Glücksmomente, praktisches Wissen und ein paar Überraschungen sind darin enthalten. Was IHR dafür tun müsst? Ein paar Minuten Zeit pro Tag einplanen. Ansonsten ist in der Erklärung alles beschrieben. Der Kalender beinhaltet 24 Karten plus Anleitung Zettel, Stifte und ein Befestigungsset.

„Paarzeit“- Erlebnisse:

Paarzeit für Eltern - Erlebniskarte

Mit dem Paarzeit-Adventskalender taucht ihr ein in eure Parnterschaft, schwelgt in Erinnerungen, übt euch in Achtsamkeit, bestärkt und pusht euch gegenseitig und nehmt euch als Paar mit allen Sinnen wahr.

Na, neugierig geworden?

„Paarzeit“, nachhaltig und chic zugleich

Der Paarzeit-Adventskalender kommt in einem wirklich sehr ansprechenden Design daher. Die einzelnen Kärtchen laden zum Träumen ein und machen sich auch zwischen der Weihnachtsdeko wirklich super. Aber besonders toll finde ich, dass er aus umweltfreunlichen Rohstoffen besteht und klimaneutral produziert wird. Unter Einbindung regionaler Partner und mit Hilfe von nachhaltiger Aufforstung ist er nicht nur gut für eure Partnerschaft, sondern auch für die Umwelt.

„Paarzeit“ für Eltern von „besonderen“ Menschen für besondere Paare mit Liebe verpackt.

Zusammengestellt werden die Adventskalender in den Osnabrücker Werkstätten, die heilpädagogisch arbeiten und Menschen mit Behinderungen Arbeit bieten.

Paarzeit (für Eltern) als Geschenk an euch selbst oder andere Eltern

Ihr seht, ich bin begeistert! Und das schreibe ich euch nicht, weil es sich hier um eine bezahlte Kooperation handelt. Alle Produkte, die ich testen darf, bewerte ich immer sehr ehrlich. Ich persönlich freue mich schon sehr auf die Adventszeit, wenn ich den Kalender dann auch mit meinem Mann ausprobieren kann. Um hier aber ein bisschen Bescheid zu wissen, was in dem Kalender steckt habe ich auch schon in ein paar Kalenderkärtchen rein geluschert (aber pssst!). Was ich da gesehen habe, hat mir auf jeden Fall die Vorfreude noch verstärkt!

Wenn ihr also eure Partnerschaft wieder bewusster leben wollt und einen kleinen Anschwung und ein paar kreative Ideen braucht, dann ist das genau das Richtige für euch. Oder wenn ihr Paare kennt, die etwas Paarzeit für Eltern brauchen könnten, dann ist das auch eine schöne Geschenkidee für Freunde! Hier bekommt ihr den Paarzeit-Adventskalender.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

.

Ein Kommentar

  • Miss Katherine White

    Paarzeit ist wirklich wichtig. Man darf sich selber nicht verlieren und sollte dem Partner Zeit widmen und schenken. Unsere Zeit ist so schnelllebig, da vergisst man schon mal das wesentliche.

    Mit freundlichen Grüßen
    Miss Katherine White
    work-life-balance

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.