Allgemein

Basteln mit Kindern – 4 hilfreiche Tipps + einfache Bastelanleitung für Mäuse aus Steinen

Basteln mit Kindern – Ach, sind sie nicht schön? Die Tage, an denen man einfach zu Hause ausruht, entspannt, spielt und in den Tag hineinlebt. Wir haben das hier öfters und genießen es sehr. Doch meine Große kommt früher oder später immer auf die Idee, dass sie etwas basteln möchte. Und ich muss dann ganz schnell irgendwelche Materialien herzaubern. Oder aus den von ihr vorgegebenen Materialien etwas improvisieren. So war es auch neulich wieder. Sie kam plötzlich mit den Steinen um die Ecke, die sie kürzlich bei einem Spaziergang gesammelt hatte. Daraus wollte sie „jetzt gleich“ Mäuse basteln.

Basteln mit Kindern - Mäuse aus Steinen

Gesagt, getan. Dabei sind diese lustigen Gesellen herausgekommen. Beim Basteln mit Kindern sind 4 Dinge äußerst hilfreich.

  1. Eine gewisse Ausstattung an Bastelmaterialien im Haus haben
  2. Kindgerechtes Werkzeug
  3. Nachhaltigkeit durch Upcycling
  4. Das Kind und seine Ideen beim Basteln mit einbeziehen

Grundausstattung fürs Basteln mit Kindern

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. [Quelle: affima.de]

Basteln mit Kindern Materialien
Bild von congerdesign auf Pixabay

Ich habe zum Beispiel immer eine gewisse Auswahl an unterschiedlichen Papieren* (Tonpapier, Tonkarton, Transparentpapier, Seidenpapier), Perlen (aus Holz, Plastik, groß klein, mit dicker Öffnung und dünner Öffnung), Schnüren (alte Woll- und Garnreste, Packschnur) Bänder (aus Stoff, Geschenkband etc.), Moosgummi*, Stifte aller Art (Filzstifte, Buntstifte, Glitzerstifte, Wachsmalstifte), Farben (Fingerfarben, Wasserfarben, Acrylfarben, Fensterfarben), Pinsel, Stempel, Naturmaterialien (was man beim Spaziergang so findet, wie Steine, Kastanien, Eicheln, Stöckchen, Schneckenhäuser, Blumen), Klopapierrollen, Ausstanzer, alte Papierschachteln- oder boxen, leere ausgewaschene Gurkengläser, Knöpfe, einzelne Socken, Strohhalme etc. zu Hause. So kann eigentlich (fast) jede kreative Idee sofort umgesetzt werden.

Kindgerechtes Werkzeug

Basteln mit Kindern - Werkzeug
Bild von Monfocus auf Pixabay

Außerdem ist es wichtig, dass kindgerechtes Werkzeug im Haus ist, damit das Basteln mit Kindern nicht in Frust ausartet. Kinderscheren*, Kinderkleber etc. ermöglichen es dem Kind, selbständig zu arbeiten und nicht auf die Hilfe der Mutter oder des Vaters angewiesen zu sein. Dabei ist es wichtig, dass für linkshändige Kinder auch Linkshänderscheren* da sind oder für kleinere Kinder eben auch abgerundete Scheren. Farben, die wasserlöslich sind verhindern schlimmere Farbkatastrophen auf Wänden und Klamotten. Und mit Kinderkleber kann auch nichts passieren.

Nachhaltigkeit durch Upcycling

Upcycling Eierkarton

Kinder sind sehr kreativ und können mit fast allen Materialien etwas anfangen. Es müssen also nicht immer Materialien zum Basteln gekauft werden. Oft fallen im Haushalt so viele Dinge an, die zum Basteln geeignet sind und ansonsten eh nur weg geschmissen werden würden. So sammle ich eben öfters mal leere Gläser, leere Tetrapacks, Klorollen, Packpapier aus Paketen, Schuhschachteln, Käseschachteln, Joguhrtbechern, alte Zeitungen und Zeitschriften etc. Oft kommt die Große auch mit irgendwas an und fragt: „Kann ich das zum Basteln nehmen?“. Das ist dann eine Win-Win-Situation. Der Joghurtbecher landet nicht sofort im Müll und das Kind ist glücklich! Auch in diesen kleinen Dingen kann man den Kindern schon ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit vorleben.

Kindliche Ideen einbeziehen

Selbständig kreativ werden
Bild von Ina Hall auf Pixabay

Beim Basteln mit Kindern ist es wichtig, dass sie selbst kreativ werden können. Eine vorgemalte Ausschneide-Schablone wird die Kreativität des Kindes nicht anregen. Um am Beispiel der gebastelten Mäuse zu bleiben, so habe ich nichts vorgegeben. Die Große hat entschieden, dass der Stein der Körper der Maus sein soll. Dann habe ich sie gefragt, wie sie sich die Ohren der Maus vorstellt. Wir haben noch ein paar alte Minikastanien vom Herbst gefunden. Wir haben aber auch schonmal Mäuse gebastelt, deren Ohren aus kleinen Kieselsteinchen waren. Anschließend beschloss sie, dass die Mäusenasen aus Perlen und Puscheln bestehen können. Der Schwanz sollte aus glänzendem Garn bestehen. Die Idee mit der Perle hatte ich dann noch.

Tja und schon hat das Kind völlig selbständig eine tolle und einfache Bastelidee kreiert, die wir euch jetzt nicht vorenthalten möchten:

Bastelanleitung für Mäuse aus Steinen zum Basteln mit Kindern

Maus aus Steinen basteln mit Kindern

Was du brauchst:

  • 1 großen Stein, der gut in eine Hand passt
  • 2-3 möglichst kleine Kastanien oder
  • 2 kleine Kieselsteinchen
  • 1 Puschelchen
  • glänzendes Garn
  • 1-2 Perlen*
  • Permanentmarker*
  • Heißklebepistole*
  • Kinderschere
  • Bastelunterlage

Wie es geht:

Basteln mit Kindern - Mäuse aus Steinen

Im Prinzip ist es ganz einfach. Der Stein wird als Körper der Maus genutzt. Nun darf dein Kind aussuchen, ob die Ohren aus Kastanien oder Kieselsteinchen bestehen soll. Vielleicht hat es ja auch noch eine ganz andere Idee. Diese werden dann mit Hilfe der Heißklebepistole angebracht. Ich mache dazu immer selbst einen Klebepunkt auf den Stein und die Große darf die Kastanie dann vorsichtig darauf drücken.

Anschließend wird die Nase (Puschelchen oder Perle) ebenfalls mit Hilfe der Heißklebepistole angeklebt. Das Kind darf nun mit dem Permanentmarker noch zwei Augen aufmalen. Zuletzt wird in das Glanzgarn ein Knoten gemacht und das Kind darf die Perle auffädeln. Das Ganze wird dann als Schwanz ebenfalls mit Heißkleber am Popo der Maus befestigt. Und voila, fertig ist die Steinmaus. Statt des Glanzgarns kann auch jede andere Schnur verwendet werden. Die Augen können auch als Wackelaugen angeklebt werden. Ihr seht, der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

So, viel Spaß beim Nachbasteln oder eigenen Kreativ werden!

13 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.