Familie

Frühling – 10 Gründe, warum es Zeit dafür wird!

Frühling - 10 Gründe, warum es Zeit dafür wird!
Frühling

Ich bin ja ein großer Fan aller Jahreszeiten und freue mich über jede Einzelne immer sehr. Der Frühling ist etwas Besonderes, weil er das Leben wieder neu macht, die ersten Blüten und Knospen sich zeigen, die Welt wieder Farbe bekommt und nicht mehr so grau ist. Den Sommer liebe ich, wegen der Sonne, dem Baden, dem Eisessen, den Grillfesten, den langen Tagen und den Ausflügen an Seen oder sonst wohin. Der Herbst gefällt mir unheimlich gut, weil er so bunt ist. Weil das Laub so schön raschelt, und wegen der Kastanien, mit denen man so toll gestalten kann. Ja und der Winter ist toll, wegen des Schnees, der kalten und klaren Luft, den gemütlichen Abenden auf dem Sofa mit einer Tasse Tee oder Kakao. Doch die Jahreszeiten mag ich auch deshalb so gerne, weil sie auch wieder vorbei gehen und sich abwechseln.

Und jetzt ist es meiner Meinung nach an der Zeit, dass der Winter geht und der Frühling kommt! Warum? H

Meine 10 Gründe für den Frühling:

1. Die Grippe ist ein A….loch!

Ist doch wahr! Seit Wochen ist die ganze Familie irgendwie dauerkrank. Mal hustet der eine mehr rum, dann hat der andere wieder Fieber. Und so geht das in unterschiedlichsten Kombinationen immer wieder von vorne los! Ich kann keine Fieberthermometer, Hustensäfte und Schnoddernasen mehr sehen. Echt! Weder an meinem Mann oder an der Großen. Und am Wenigsten an mir, denn ich brauche wegen der Schwangerschaft und der damit verbundenen Medikamentensperre am Längsten, um gesund zu werden. Es wird Zeit, dass es wieder wärmer wird, damit der Frühling die Grippewelle endlich verjagt!!!2

2. Ein kleines Kind im Frühling anziehen macht viel mehr Spaß!

Schluss mit Schneehose, Winterjacke, Winterstiefeln, Mütze, Schal und Handschuhe (die eh nie an den Händen halten). „Mal eben rausgehen“ ist da nicht! Ok, immerhin zieht die Große inzwischen einige Kleidungsstücke schon alleine an, sodass ich nicht alles selbst machen muss. Aber schneller geht es deshalb garantiert auch nicht… Es wird Zeit, dass eine Übergangsjacke und Turnschuhe reichen und dann nichts wie raus in den Frühling!3

3. Der Schnee blendet!

Ok, das ist vielleicht ein bisschen übertrieben. Eigentlich glitzert er sogar ganz schön im Sonnenschein… Trotzdem: Wann kommt der große Schnee? Dann, wenn ihn keiner mehr braucht, kurz vor Beginn des Frühlings. An Weihnachten, wo alle sich darüber freuen würden, da hat es plus 10 Grad, ist klar! Prinzipiell freue ich mich über Schnee, mag Schneemänner bauen, Schlittenfahren oder einfach durch den knirschenden Schnee stapfen. Aber jetzt nicht mehr. Der Winter war lang genug, jetzt reicht es.

4. Lange Nächte, ade!

Zum Glück werden die Nächte schon wieder etwas kürzer und die Tage immer etwas länger. Aber das ist eindeutig noch ausbaufähig. Es ist immernoch recht düster, wenn wir morgens alle aufstehen (müssen). Das Aufraffen wäre eindeutig leichter, wenn es schon etwas heller wäre! Das kann nur der Frühling machen, also los!

5. Blumen statt Schnee!

Ja, Schnee ist mal ganz toll (siehe Punkt 3). Aber eben nicht ewig. Jetzt ist es mal wieder an der Zeit für ein paar Farbtupfer in der Natur. Durch Maiglöckchen, erste Krokusse, zarte grüne Knospen an den Bäumen, bunte Ostereier… Also Ostern, bring den Frühling und viel Farbe mit! Und Frühlingsdeko mit Blumen ist doch wunderbar!

6. Spielplatz macht im Frühling wieder Spaß!

Es wird Zeit für Handschuhfrei! Mit Handschuhen ist Spielplatz doof. Die Große kann nix richtig anfassen, hat keinen guten Halt beim Schaukeln. Ohne Handschuhe ist das Festhalten aber viel zu kalt. So trottet sie eher lustlos herum und weiß nicht, was sie anfangen soll. Nur rutschen gefällt ihr. Damit sie wieder Spaß am Schaukeln hat, muss also der Frühling her! Äh, und ich freue mich übrigens auch, wenn ich mir am Spielplatz nicht mehr sämtliche die Zehen abfriere. 

7. Bewegungsfreiheit für das Kind!

Das meine ich in zweierlei Hinsicht. Erstens, bekommt das Kind wieder mehr Bewegung, wenn wir uns wieder häufiger und länger als 20 Minuten draußen aufhalten können, bis es aufhört Spaß zu machen. Zweitens aber, können sich die Kinder dann auch insgesamt draußen wieder besser bewegen, wenn der Schneeanzug endlich nicht mehr nötig ist. Denn damit läuft die Große immer herum, wie das Michelinmännchen, kann sich kaum bücken und ist auch sonst irgendwie eingeschränkt! Also weg damit!

8. Babybauchpräsentation

Ja, ich möchte endlich mal meinen Babybauch präsentieren. In den dicken Winterjacken sieht das doch keiner? Wahrscheinlich weiß die Hälfte der Nachbarschaft noch gar nicht, dass bald Nachwuchs ansteht. Und ich bin so stolz auf meine Murmel, die soll ruhig jeder sehen können, oder? Also, der Frühling bringt warme Temperaturen und ich zeige, was ich habe!

9. Leckeres Eis vor der Haustüre!

Damit meine ich jetzt nicht Schnee und EIS, sondern leckeres Speiseeis. Denn ab dem Frühling kommt sonntags abends wieder das Eismobil in unsere Straße. Da wir keine Eisdiele in der Nähe haben, die man fußläufig erreichen könnte, ist das super praktisch… und lecker! Daher: Lasst die Temperaturen steigen! Ich habe Lust auf Zitroneneis! Und die Große findet evtl. dann dieses Jahr endlich Gefallen an Speiseeis…

10. Schöne Kinderfotos im Frühling!

Ich freue mich darauf, wenn die Große endlich nicht mehr komplett vermummt raus gehen muss. Mit Schneesachen, Mütze und dickem Schal sieht man von ihr fast nichts mehr. Sie versinkt förmlich in den ganzen dicken Klamotten… Wenn man dann mal ein schönes Foto machen will, aus der Situation heraus, dann ist das Kind kaum zu sehen, nur zentnerweise Stoff und Strick. Also liebe Sonne, heize uns ein wenig ein, damit wir auch draußen wieder schöne Schnappschüsse mit erkennbarem Kind machen können.

So, das waren meine 10 Punkte. Sicherlich gibt es noch mehr davon! Also falls euch noch mehr Gründe für den Frühling einfallen, erzählt sie mir gern in den Kommentaren!

Mit diesem Beitrag nehme ich an der Blogparade „Warum ich den Frühling liebe“ von Burkhard und seinem Blog pixelwo teil.

15 Kommentare

  • Rosie

    Es wird wirklich Zeit, dass sich der Frühling wieder von seiner sonnigen Seite zeigt. Das triste Regenwetter wird langsam sehr erdrückend. Hoffentlich können wir die Sonne bald wieder und vor allem länger genießen! 🙂

    • fraufreigeist

      Ja, das stimmt. Der Frühling hat uns ja schließlich schon mal beehrt und jetzt lässt er uns wieder warten. Ich hoffe es geht bald richtig los.

  • IcefeeTestet

    Ich liebe den Frühling, die Leute kommen wieder raus und man hört die Kinder wieder auf der Straße. Danke für deinen tollen Beitrag. Schönes Wochenende und liebe Grüße Katrin

  • Petra :)

    Oh ja es wird Zeit für den Frühling! Dieser Meinung bin ich auch. Der Dauerregen, die Kälte und der späte Schnee habe ich langsam satt. Auch ich möchte die Blumen sehen, mehr draussen sein und die kommende Wärme spüren. Hoffen wir der Frühling schafft es bald 🙂

  • Steffi

    Huhu,

    ich freu mich auch auf den Frühling… Draußen sitzen, Grillen oder die Fische beobachten…. Oder ein gutes Buch im Liegestuhl lesen 🙂 allgemein habe ich dann immer bessere Laune!

    Lg
    Steffi

    • fraufreigeist

      Oh ja, wie genial! Wir haben heute endlich einen kleinen Frühlingseinbruch erleben dürfen und direkt ausgenutzt mit dem ersten Grillen dieses Jahr. So darf es bleiben!

  • Jana

    Das wäre ein schöner Beitrag für die Blogparade gewesen, an der wir selbst vor in paar Tage teilgenommen hatten 🙂 Ich mag den Frühling so gern, wenn alles rundherum wieder so grün und so bunt wird! Das ist meine Zeit des Jahres! Leider hat es mich in den letzten Wochen in kurzer Zeit doch dreimal erkältungstechnisch erwischt! Gerade auch wieder!

    Liebe Grüße
    Jana

  • Anja

    10 Gründe, die ich genauso unterschreibe. Ich in so froh, dass es endlich wieder wärmer ist und nicht nur der Frühling da ist, sondern auch endlich bald der Sommer. Ich liebe es abends im Garten zu sitzen, bei einem guten Glas Wein. Den ganzen Tag draußen zu verbringen, mit dem Fahrrad unterwegs zu sein und viel zu unternehmen.

    Viele liebe Grüße Anja

    • fraufreigeist

      Ja, allerdings ist der Frühling noch recht sprunghaft. Freue mich auf konstant wärmere Temperaturen und Sonnenschein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.